Bütjen Jongen

Die Gruppe der „Bütjen Jongen“ (friesisch: „Draußenkinder“) ist die Waldkindergartengruppe des Inselkindergartens Amrum. Zwei pädagogische Fachkräfte betreuen vormittags bis zu 15 Kinder ab zweieinhalb Jahren ganzjährig draußen in der freien Natur. Bei besonderen Witterungsverhältnissen steht ein eigener Bauwagen zur Verfügung.

Das Spielen und Erleben in der Natur gibt der Bewegungslust der Kinder Freiraum und regt sie dazu an, ihre Sinne als „Tore zur Welt“ zu entfalten. Wer sich immer wieder als Teil der Natur erlebt,wird mit ihr vertraut, findet sie liebens- und schützenswert. Die Insel Amrum ist mit ihrer vielfältigen Natur die ideale Umgebung für unseren Naturkindergarten. Strand, Dünen, Wald, Heide, Wiesen und Felder bieten interessante Abwechslung und können in jeder Jahreszeit neu entdeckt werden. Als eigene Mikrokosmen stellen sie einen besonderen Raum für kleine und große Forscher dar.

Die Ziele

  • Anregung aller Sinne und Entwicklung des Körperbewusstseins unter freiem Himmel
  • Schulung der Grob- und Feinmotorik
  • Stärkung des Immunsystems
  • Naturbeobachtungen und Entwicklung eines Verantwortungsgefühls für die Natur
  • Stärkung des Selbstbewusstseins und Sozialverhaltens sowie Förderung des Gemeinschaftsgefühls
  • ganzheitliche Vorbereitung auf die Schule